Ist für ein Kontaktformular SSL Pflicht? So schafft eine US-Initiative mehr Rechtssicherheit in Deutschland.

WordCamp Frankfurt 2016: Eindrücke, Vorträge und viel viel Neid

Wieder einmal ging es blitzschnell: Noch während des WordCamp Frankfurt wurden viele Vorträge, Eindrücke und Infos online gestellt. Alle Inhalte, die wir bisher finden konnten, haben wir hier zusammengefasst.


Leider war das Timing für uns diesmal nicht optimal. Zu viel gab es rund um unsere Investorenakquise zu tun. Dank vieler Tweets unter dem Hashtag #wcfra und vieler Rückblicke, Recaps und Erfahrungsberichte zum WordCamp Frankfurt 2016, können wir hier Eindrücke, Vorträge und Infos aus der Community im Überblick präsentieren.

Ich werde diesen Post regelmäßig updaten, damit du laufend die aktuellen Infos zum WordCamp zur Verfügung hast.

Update: Seitdem ich den Artikel gestern online gestellt habe, sind viele Blogbeiträge und Vorträge dazugekommen. Die Liste ist also bereits um einiges länger als noch vor 24 Stunden.

Eindrücke vom WordCamp Frankfurt 2016

Florian Ziegler hat eine beeindruckende Sammlung von Bildern auf flickr. Darunter auch mehrere WordCamps. Das WordCamp Frankfurt 2016 ist sein neuestes Projekt und fängt die Atmosphäre in schwarz-weiß ein. Unser Lieblingsbild ist übrigens das vom Kollegen Caspar Hübinger, aka @glueckpress. Wir finden es fängt seine Passion für WordPress auf ganz besondere Weise ein.

Caspar Hübinger auf dem WordCamp Frankfurt 2016
Bild vom Kollegen Caspar Hübinger beim WordCamp Frankfurt 2016. Sehr schön eingefangen von Florian Ziegler – https://www.flickr.com/photos/damndirty/

Sie waren eines der Highlights auf dem WordCamp Frankfurt 2016 und haben daher einen ganz eigenen Blogpost von ihrem Frauchen bekommen: Die französischen Bulldoggen Jasper, Duke & Indra. Den Erfahrungsbericht aus Hundeperspektive gibt es hier.

Alain Schlesser hat beim WordCamp Frankfurt gleich zwei Premieren gefeiert: Sein erstes Mal als freiwilliger Helfer und sein erstes Mal als Referent. Beide Erlebnisse beschreibt er in seinem privaten Blog ausführlich.

Sessions und Vorträge vom WordCamp Frankfurt 2016

Bereits während des WordCamps haben viele Referenten ihre Slidedecks zur Verfügung gestellt!

Where are the Core Contributors?

Felix Anrtz, aka @felixarntz, fragt in seinem Vortrag wo all die Core Contributor hin sind. Aufbauend auf einer Twitter-Umfrage hat er die wichtigsten Hemmnisse für Engagement in der WordPress Core-Entwicklung identifiziert: Orientierungslosigkeit, nicht genügend Zeit und Frustration.

Tweet von Felix Arntz aus seinem Vortrag vom WordCamp Frankfurt 2016
Mit diesem Tweet hat Felix Teile seiner Datenbasis erhoben.

Mitmachen – Teilhaben – Zurückgeben

Thomas Brühl, aka @00Sleepy, erweitert das Thema des aktiven Engagements und befasst sich in seinem Vortrag mit den Möglichkeiten die einem jeden WordPress Nutzer zur Verfügung stehen, um sich zu engagieren. Unabhängig davon, ob sie oder er über Programmierkenntnisse verfügt oder nicht. Thomas zeigt die verschiedenen Gruppen und Einstiegsmöglichkeiten in die WP Contributor-Welt auf.

Mythos Child Plugins

Bernhard Kau, aka @2ndKauBoy, hat sich mit der Frage beschäftigt wie man eigentlich Plugins auf die eigenen Anforderungen anpassen kann.

Auszug aus Bernhard Kaus Vortrag auf dem WordCamp Frankfurt 2016
Achtung Spoiler: die Child Plugins, die sich Bernhard auf dem WordCamp Frankfurt 2016 gewünscht hat, sind leider nur ein Mythos.

Remote Working für WordPress Businesses

Petya Raykovska, aka @petyeah, eine der Organisatorinnen des WordCamp Europe 2016 hat ihr Slidedeck zum Thema Fernarbeiten für WordPress-Unternehmen auch bereits online gestellt. Sie verrät Tipps für die richtige Organisation und schildert ihre eigenen Erfahrungen.

Vergiss Email! Nutze Slack! Eine der Lehren aus Petyas Vortrag auf dem WordCamp Frankfurt 2016
Einer der Tipps von Petya in ihrem Vortrag auf dem WordCamp Frankfurt 2016: Vergiss Email und nutze Slack!

WordPress skalieren

Immer ein großes Thema: Wie kann ich meine WordPress Seite richtig skalieren? Stefan Kremer, aka @WPAberSicher, zeigt wie es mit Amazon S3 funktioniert.

WordPress auf Deutsch

5 Prozent der WordPress-Installationen sind deutschsprachig. Damit steht Deutsch auf Platz drei hinter Englisch und, für mich überraschend, Japanisch. Wie es sonst um WordPress auf Deutsch steht hat Bego Mario Garde, aka @pixolin, zusammengefasst.

WordPress, Datenschutz und CO

Preator Intermedia hat sich mit einem besonders wichtigen und undurchsichtigen Thema befasst: Den rechtlichen Pflichten eines Webseitenbetreibers.

Unser Code muss schöner werden!

Alain Schlesser hat die Folien seines Vortrags zum Thema “The Secret Sauce For Writing Reusable Code” vor Kurzem bereitgestellt. Er geht in seinem Vortrag vor allem der Frage nach wie Code gestaltet werden muss, damit er besonders einfach wiederverwendet werden kann.

WordPress mit React – Mehr als eine Zweckehe?!

Die Folien zum Vortrag von Paul Vincent Beigang finden sich nun ebenfalls bei Slideshare.

Vorträge in noch schöner

Auch dieses Mal wurden wieder Skribbles von den Vorträgen gemacht. Nicole Lücking, aka @photostroller, hat den Präsentationen noch einmal eine ganz eigene Note verpasst. Eine sehr hübsche Möglichkeit sich schnell einen Überblick über die Kernthemen eines Vortrags zu verschaffen. Alle Skribbels findest du in ihrem Twitterfeed. In ihrem persönlichen Blog hat Nicole auch ihre eigenen Eindrücke vom WordCamp Frankfurt 2016 zusammengefasst.

Dieser hier ist derzeit übrigens mein Favorit. Denn er zeigt ein Problem, das vor allem in unserem Betätigungsfeld immer wieder relevant wird: Den richtigen Umgang mit WordPress Updates. Den Vortrag von Marc Nilius, aka @WPSicherheit, gibt es übrigens hier.

Skribble zum Vortrag "Updates in WordPress – Wie? Wo? Was? Warum?" von Marc Nilius auf dem WordCamp Frankfurt 2016
Skribble zum Vortrag “Updates in WordPress – Wie? Wo? Was? Warum?” von Marc Nilius

Anmerkung: Das Titelbild ist ebenfalls von Florian Ziegler und ist in seinem grandiosen Album zum WordCamp Frankfurt 2016 zu finden 🙂

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.