WordPress-News 73: Webdesign Trends 2019 & WordPress unter hoher Last

WP-News: Webdesign-Trends für 2019 & wie WordPress hohe Last verkraftet

Heute haben wir die letzten WP-News in 2018 für dich: In seiner jährlichen Ansprache “State of the Word” stellt Matt Mullenweg seine Zukunftsvision für WordPress vor, das WordPress Governance Projekt will das Mitspracherecht der WP-Community stärken und in 3 Monaten kommt das erste WordCamp nach Osnabrück. Außerdem haben wir die Webdesign-Trends für 2019 im Gepäck und zeigen dir, wie du deine WordPress-Seite für hohe Besucherlast vorbereitest.

WordPress hohe Last: Die Höhle der Löwen

So machst du dein WordPress fit für hohe Last

Als WordPress-Hoster bekommen wir regelmäßig Anfragen von Kunden, deren Produkt bald viel Aufmerksamkeit genießt – sei es durch einen Auftritt bei “Die Höhle der Löwen”, eine Berichterstattung auf YouTube oder eine groß angelegte Marketingkampagne. All dies bedeutet eines: Viel Traffic auf dem Server – für manche Seiten und Server zu viel. Welche Maßnahmen nötig sind, damit dein WordPress diese hohe Besucherlast verkraftet, erklärt dir unser Senior WebDev Matthias.

Webdesign Trends 2019

Das sind die Webdesign-Trends für 2019

Webdesign-Trends kommen nicht von ungefähr – Sie entwickeln sich vielmehr als Antwort auf die sich ständig ändernden Vorlieben und Bedürfnisse deiner Website-Besucher. Wir zeigen dir, welche gestalterischen Elemente in den vergangenen Jahren im Fokus standen und auf welche Design-Trends du im Jahr 2019 zählen solltest, um dich erfolgreich von deiner Konkurrenz abzuheben.

Pagespeed messen: E-Book

WordPress

Große Pläne für WordPress in 2019
In seiner jährlichen Keynote lässt WP-Mitgründer Matt Mullenweg das vergangene Jahr Revue passieren und spricht über die Zukunftspläne für WordPress. In seiner diesjährigen Ansprache lag der Fokus auf den nächsten Phasen des Gutenberg-Projekts. Außerdem soll WordPress spätestens ab Dezember 2019 PHP 7.0 als Mindestanforderung voraussetzen. Die komplette Keynote kannst du dir hier ansehen.

Wer soll über die Zukunft von WordPress entscheiden?
Während der Entwicklung von Gutenberg und WordPress 5.0 gab es aus der WP-Community viel Kritik am Projektmanagement, der Intransparenz und der mangelnden Kommunikation von Matt Mullenweg und seinen Project-Leads. Als Antwort auf diese Spannungen hat Morten Rand-Hendriksen auf dem WCUS das WordPress Governance Project vorgestellt. Im Interview mit dem Torque Magazine erklärt er, was es damit auf sich hat.

Mach dich bereit für’s WordCamp Osnabrück!
WordPress-Fans aus NRW und Niedersachsen aufgepasst: Vom 23. bis 24. März 2019 wird das aller erste WordCamp im Nordwesten Deutschlands stattfinden. Folge WordCamp Osnabrück auf Facebook oder Twitter, damit du den Start des Ticketverkaufs nicht verpasst. Wir freuen uns darauf, dich im schönen Osnabrück zu sehen!

Sicherheit

Erstes Sicherheits-Update für WordPress 5.0
Am 13. Dezember, kurz nach dem Release von WordPress 5.0, ist das erste Sicherheits-Update auf Version 5.0.1 mit einigen wichtigen Fixes herausgekommen. Bei dem Update mussten allerdings Kompromisse bei der Abwärtskompatibilität eingegangen werden. Gestern ist das nächste kleine Update auf 5.0.2 erschienen. Als RAIDBOXES-Kunde mit WP 5.0 musst du nicht handeln, da wir Minor Updates wie gewohnt automatisch aufspielen.

Google+ schließt früher als geplant
Nachdem eine neue Sicherheitslücke in einer API-Schnittstelle von Google+ entdeckt wurde, verkündet Google, sein soziales Netzwerk früher als zunächst geplant einzustellen: “With the discovery of this new bug, we have decided to expedite the shut-down of all Google+ APIs […]. We have also decided to accelerate the sunsetting of consumer Google+ from August 2019 to April 2019.”

Deine Konkurrenz liest mit

Erhalte alle zwei Wochen unsere neusten Blog-Artikel und News rund um WordPress!

Ja, ich bin mit der Datenverarbeitung einverstanden.

Wenn du fortfährst, stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.